INIRA clamping

INIRA clamping: Einfach schneller und ergonomischer.

Bisher war das Klemmen der Zahnstangen – beispielsweise mit Schraubzwingen – mit hohem Aufwand verbunden. INIRA clamping integriert die Klemmvorrichtung in die Zahnstange. Die Klemmung erfolgt schnell und ergonomisch mit einer Montagehülse, die über den Kopf der Befestigungsschraube geführt wird.

Kürzeste Montagezeiten
Reduktion der Montagezeiten je nach Anwendungsfall um bis zu 50%.

Verbesserte Montageergonomie
Die einfache und kraftsparende Montage reduziert die körperliche Belastung.

Höchste Montagefreundlichkeit
Bei der Konstruktion muss nicht auf eine montagefreundliche Klemmung der Zahnstange geachtet werden. Es ergeben sich neue konstruktive Möglichkeiten.

Die Montageschritte

1

Die Zahnstange wird auf der Anschraubfläche positioniert.

2

Zylinderschrauben werden eingesetzt und eingeschraubt.

3

Montagehülsen werden aufgesetzt.

4

Die Zahnstange wird durch Anziehen der Montagehülse geklemmt. Schrauben werden mit vollem Moment angezogen. Exzenter werden gelöst und weiterverwendet.

INIRA adjusting

INIRA adjusting: Einfach sicherer und präziser.

In Kombination mit INIRA clamping ist INIRA adjusting die ideale Lösung für die optimale Einstellung des Übergangs zwischen zwei Zahnstangensegmenten. Mit dem innovativen Einstellwerkzeug kann der Übergang äußerst sicher und präzise mikrometergenau eingestellt werden.

Maximale Montagepräzision
Präzise ausgerichtete Übergänge gewährleisten höchste Positioniergenauigkeit des Linearantriebs über den kompletten Verfahrweg.

Kürzeste Einstellzeiten
Deutliche Reduktion des Montage- und Messaufwands am Zahnstangenübergang.

INIRA pinning

INIRA pinning: Einfach besser und effizienter.

Die bisherige Methode zum Verstiften von Zahnstangen ist zeitaufwändig. Präzise Bohrungen müssen vorgenommen und dabei anfallende Späne sorgfältig entfernt werden. Mit INIRA pinning bieten wir eine vollkommen neue Lösung zum spanlosen Verstiften, die den Montageaufwand enorm reduziert.

97,78% Zeitersparnis durch extrem schnelle Montage
Einfaches Verstiften der Zahnstange in 1 Minute statt wie bisher in bis zu 45 Minuten

Kein Bohren und Reiben, 100% weniger Späne
Sehr sicher, da beim Verstiften keine Späne in der Fertigung anfallen. Eine aufwändige Reinigung nach der Montage entfällt.

Höchste Montagefreundlichkeit
Stark reduzierte Aufwände. Einfach zu handhaben in allen Einbaulagen.

Die Montageschritte

1

In die angeschraubte Zahnstange wird der Montagestift eingesetzt.

2

Der Montagestift wird in die vorgefertigte Stiftlochbohrung der Anschlusskonstruktion eingeschlagen.

3

Die Montagehülse und der Montagestift werden gegeneinander verdreht, bis die Hülse in der Stiftbohrung greift, und dann per Hand bis zur zweiten Markierung eingedrückt.

4

Abschließend wird die Montagehülse mit dem Hammer bündig eingeschlagen.


Genial, wie man eine über Jahrzehnte etablierte Methode komplett neu erfinden kann. Kein Vergleich zum Aufwand von früher.


Linearsysteme von WITTENSTEIN alpha

Das INIRA Montagekonzept erhalten Sie in Kombination mit einem umfassenden Portfolio an leistungsstarken und präzisen Linearsystem.


Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen eine persönliche Beratung?
Dann wenden Sie sich direkt an uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Kontaktformular Microsites

Datenschutz*
captcha