Maximale Genauigkeit beim Laserschweißen

Unsere Hochleistungsantriebe sorgen für maximale Genauigkeit bei Balliu MTC

Auf Laserschweiß- und schneidanlagen ist beim Transportieren und Positionieren höchste Präzision gefragt. Balliu MTC setzt deshalb auf Ritzel-Zahnstangensysteme von WITTENSTEIN.

Laserschweißen braucht hochpräzise Antriebstechnologie

Im Maschinenbau wird Laserschweißen gern eingesetzt, weil Komponenten sich damit hochwertig und präzise bearbeiten lassen. Allerdings stellt gerade diese Methode höchste Anforderungen an den Hersteller der Maschine: Transport und Positionierung der zu bearbeitenden Teile müssen auf den Millimeter genau erfolgen. Genau das ist der Grund, warum Balliu MTC aus Belgien auf Hochleistungsantriebe von WITTENSTEIN setzt.

WITTENSTEIN alpha GmbH - Walter-Wittenstein-Straße 1

+49 7931 493-0

+49 7931 493-200

Balliu MTC: Lasertechnologie für extrem anspruchsvolle Anwendungen

Das Kerngeschäft von Balliu MTC ist die Konstruktion und der Bau von 2D und 3D Lasermaschinen zum Schneiden, Schweißen und Beschichten von Platten, Profilen oder Teilen. Fast 30 Jahre Erfahrung in der Lasertechnologie sorgen dabei für außerordentliches Know-how und höchste Kompetenz. Kein Wunder also, dass die hochinnovative Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Balliu MTC mit ihren Lösungen immer wieder Maßstäbe in Sachen Produktivität setzt. Sein umfangreiches Portfolio an Standard- und Sondermaschinen bietet das Unternehmen rund um den Globus an.

Präzisionsarbeit: Portalpositionierung per Ritzel-Zahnstangensystem

Für einen indischen Eisenbahnhersteller hat Balliu MTC eine Laserschweiß- und schneidemaschine konstruiert, die 25 Meter lange Seitenteile für Eisenbahnwaggons vollautomatisch produziert. Trotz der gewaltigen Dimensionen müssen die Komponenten mit einer Genauigkeit von einem Millimeter bewegt werden, da sonst beim Verschweißen Probleme auftauchen. Entsprechend exakt müssen die Portale positioniert werden, welche die Seitenteile von einem Arbeitsschritt zum nächsten transportieren.

Richtungsweisende Positioniergenauigkeit

Hochpräzise Portalpositionierung – diese Aufgabe lösen die Ritzel-Zahnstangensystem von WITTENSTEIN mit Bravour. Auf beiden Seiten der Portale ist ein Ritzel-Antriebssystem mit vier aufeinanderfolgenden Zahnstangen montiert, von denen jede zwei Meter lang ist. Der Abstand der beiden Seiten beträgt sieben Meter. Die Positioniergenauigkeit auf dieser Distanz beträgt einen zehntel Millimeter. Das ermöglicht hochpräzise Ausschnitte für Fenster, Türen und Tasten und sorgt für ein passgenaues Verschweißen der Seitenteile. Nicht nur bei der Präzision, auch in Sachen Effizienz setzen die Anlagen von Balliu MTC Maßstäbe: Während bei manueller Produktion 20 Arbeiter in Indien bis zu drei Tage für ein Seitenteil benötigen, erledigen die Maschinen von Balliu MTC das fast im Stundentakt – vollautomatisch.

WITTENSTEIN treibt die Antriebstechnik weiter voran

Mit Ritzel-Zahnstangen hatten die Techniker von Balliu MTC bereits gute Erfahrungen gemacht: Schon vor über 10 Jahren haben sie ähnliche Maschinen mit dieser Antriebstechnik nach Indien verkauft. In der Zwischenzeit hat sich einiges bewegt: Damals waren die Zahnstangen einen halben Meter lang – heute sind es zwei Meter. Das macht die Installation viel einfacher. Auch die mechanische Präzision hat sich deutlich verbessert: Die Ritzel sind um 50 Prozent kleiner geworden. Das bedeutet einen wesentlich geringeren mechanischen Antriebsfehler und macht den Antrieb insgesamt steifer. Entsprechend dynamischer und präziser sind die Maschinen von Balliu MTC heute.

Gemeinsam bessere Lösungen finden

Fast jede Laseranlage ist individuell auf die Bedürfnisse der Kunden von Balliu MTC zugeschnitten. Deshalb setzt das Unternehmen auf eine enge Partnerschaft mit WITTENSTEIN. Gemeinsam werden die spezifischen Anforderungen an Präzision, Dynamik und Last des Antriebs definiert und passgenaue Lösungen entwickelt. Der intensive Austausch ist für alle sehr fruchtbar und generiert mehr Ideen in weniger Zeit.